Die Botschaften

Die Botschaften

Die Botschaften

Hier findet Ihr die Botschaften von Amadeii seit 2009.

Botschaften erhalten ich täglich von Amadeii, die ich aber nicht alle weitergebe. Viele sind in meinen Augen noch nicht für alle Menschen verkraftbar. So manche Botschaften runden mein persönliches Allgemeinwissen um die Energien, das Universum und aller Lebensformen, die darin leben, ab. Je nach Heftigkeit und Drängen von Amadeii, dass die Botschaft zu den Menschen kommen soll, veröffentliche ich diese. So kann es schon einmal sein, dass ich mehrere Monate nichts unter Botschaften verbreite, manchmal aber auch alle 1 – 2 Monate das Wichtigste dokumentiere. Doch in den Büchern wird es als Info verarbeitet. So kommt es auf jeden Fall zu den Menschen.

27.11.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:46:01
EINE GROSSE WENDE

Die Erschütterung der Zeit

Halleluja euch und dir. Es ist eine große Wende in eurem Veränderungsprozess eingetreten, der alle Lebewesen, Natur und Mutter Erde gleichzeitig berührt.

Eine Erschütterung der Zeit beginnt euren Ablauf auf der Erde zu beschleunigen und eure Zeit rast in einem Tempo vorbei, ohne dass ihr die Wichtigkeit erkennen könnt. Die Rotation von Mutter Erde ist in der zeitlichen Schiene verlangsamt, die Zeit rast, bis zu dem Punkt, an dem die Erdbewegung in ihrer Ruhe und die Zeit gleich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist. Alles zur gleichen Zeit so lange, bis eure Erde wieder in den Prozess der Bewegung kommt und die Zeit wieder wirken kann.

Die Prozesse, die bis zum Nullpunkt durchlaufen werden, sind klärende und reinigende. Alte Muster der Klärung werden so deutlich, dass sie nicht mehr übersehen werden können. Alles wird so sichtbar und deutlich gemacht, damit in den alten Energien und Zeiten noch eine Veränderung und Reinigung bei euch stattfinden kann. Nehmt alle derzeitigen Kränkungen, Verletzungen und Begegnungen nicht persönlich, sondern fragt euch nach dem Warum. Es hat alles seinen Sinn.

Verabschiedet alte wiederkehrende Muster und geht in die Klärung. So wird ein großer Prozess in euch gestartet, der euch für die neue Zeit erheben wird. Auch in eurer Umgebung, auf der Erde, in der Natur und in allen Lebewesen ist dieser Prozess zu spüren. Klärt auf über den Sinn und die Aufgabe dieses Prozesses und erleuchtet die Menschenkinder, die noch im Dunkeln wandeln.

Seid hilfsbereit und in Liebe für alle. Seid in der Eigenliebe und Eigenverantwortung, damit der Prozess der Veränderung euch näher an die Neue Zeit heranrückt. Wir sind nun verstärkt bei Euch. Lasst unsere Hilfe zu.

Amadeii

Die Botschaft von Amadeii, empfangen durch das Medium Ingeburg Maria, steht zur freien Verfügung, darf aber keinesfalls verändert werden.







30.08.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:44:30
SELBSTVERANTWORTUNG UND EIGENE ATTENTATE

Amadeii, was haben wir aus den derzeitigen Attentaten und "Ausraster" einiger Menschen zu lernen?

Es ist zur Zeit wichtig zu erkennen, welchen gedanklichen und energetischen Schritt in die Veränderung ihr derzeit zu gehen habt. Alles wird extrem hochgepuscht in unterschiedlichen Ereignissen, so dass auch die letzten der Ungläubigen begreifen, dass derzeitige Geschehnisse nicht im Sinne des Einen und auch nicht im Sinne der irdischen Daseinsformen sind. Entsetzen und Fassungslosigkeit berührt auch eure Seelen. Taten, die alles in Frage stellen, was bisher als Grundmauer eures gedanklichen und gefühlten Daseins angesehen werden konnte. Ihr geratet ins Wanken, eure Mauern werden eingerissen in ihrer Struktur und Wertigkeit. Alles ist in einer Veränderung, die euch besorgt macht.

Doch dies alles ist gesetzt und geplant, um euch den Weg in die Selbstzweifel zu ebnen, die Voraussetzung für den nächsten wertvollen Schritt sind: Der Schritt und das Bewusstwerden von der „Selbstverantwortung“, die ein jedes Lebewesen zu leben hat.

Selbstverantwortung bedeutet, alles für euch so zu regeln und so zu leben, wie es für euch gut ist. Doch immer nur so weit auszubreiten und zu leben, wie ihr anderen Lebewesen nicht schadet. Selbstverantwortung bedeutet, nicht immer nach Hilfe von außen zu suchen und keine anderen Lebewesen für euer Geschick verantwortlich zu machen. Schreit ebenfalls nicht nach Vergeltung und Bestrafung. Werdet euch eurer eigenen Taten bewusst. Ihr selbst verursacht täglich gedankliche, verbale oder körperliche Attentate im Kleinen und verletzt dadurch andere Lebewesen. Geht in eure Selbstverantwortung und Liebe und seid liebevoll zu euch und den Lebewesen in eurer Umgebung. Schickt Mitgefühl zu den Aggressoren und bleibt selbst in eurer Liebe. Werdet ein gutes Beispiel für eure Umgebung.

Werdet liebevoll und strahlend und richtet nicht. Sucht eure persönliche Verantwortung in eurem Leben und eurem Dasein in allen Bereichen eures Seins in Gesellschaft, Familie, Wirtschaft etc.

Dieses in sich gehen und sich bewusst werden der Selbstverantwortung für euch und in letzter Konsequenz dann auch für alle Lebewesen bewirkt eine gedankliche Veränderung bei euch. Werdet bewusst und werdet verantwortungsvoll für euch und ihr werdet euer Ego, euren Egoismus, euer Jammern, euer Treten und Denunzieren, euer minderwertiges Denken über andere und Handeln gegen andere verändern.

Stellt eure Gedanken und Taten erst gedanklich in Frage, sucht Lösungen und lasst dann die Selbstverantwortung bei euch wirken zum Wohle aller.

Dies ist der Schritt, der für jetzt und in der Zukunft wichtig ist, damit ein liebevolles und selbstverantwortetes Miteinander, wie es in den höheren Dimensionen praktiziert wird, für und in euch schwingt als Voraussetzung für den Aufstieg.

„Ihr selbst seid eures Glückes Schmied“. Dieses Sprichwort ist euch wohlbekannt, doch wird es gerne von euch verdrängt und ihr macht lieber andere für euer Nichtgelingen verantwortlich. Nehmt euch dieses Sprichwort zu Herzen und beginnt danach in Liebe zu leben, und es wird sich eine Leichtigkeit bei euch auftun, die eine Zufriedenheit bei euch setzt, die nahe an das Empfinden in den höheren Dimensionen herankommt.

Verändert euch. Erkennt euren jetzigen Weg, der Voraussetzung für die Neue Zeit sein wird. Vertraut. Wir, viele Energien der Liebe und Hilfe, stehen hinter euch und führen euch, damit ihr den Schritt in die Neue Zeit tun könnt.

Vertraut und es wird geschehen.

Amadeii

Die Botschaft von Amadeii, empfangen durch das Medium Ingeburg Maria, steht zur freien Verfügung, darf aber keinesfalls verändert werden.







01.07.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:42:31
AMADEII LIVE-CHANNELING (JULI 2011)

Ich bitte Amadeii um Beantwortung der Frage, warum derzeit so viele und vor allem auch so junge Menschen sterben müssen.

Seid all in der Liebe, Ihr Menschenkinder und vertraut auf das, was ich euch nun zu sagen habe.

Sterben ist nur Vergänglichkeit für euch hier in eurem Leben und hat in unseren Dimensionen keine Bedeutung. Es ist eine Umwandlung von Energie von der einen Form in eine andere Form. Sterben ist nicht Verlust und Aufgeben, sondern Sterben bedeutet Umwandlung und Erreichen einer neuen Lebensform. Ihr Menschenkinder habt einen Schrecken darin, weil Sterben bedeutet für euch loslassen müssen, Verlust, Verabschiedung.

Ihr werdet in Bälde begreifen, dass diese Verabschiedung keine endgültige ist und dass ihr immer wieder mit euren Seelen in Kontakt treten könnt, wann immer ein Treffen vereinbart worden ist.

Doch wie wir hier begriffen haben, ist diese Aussage für euch kein Trost. Und so werde ich versuchen zu klären, was Grund dieser Verabschiedung der Menschenkinder und auch der jungen Menschenkinder hier bei euch bedeutet.

Diese Seelen, die sich nun sehr dramatisch von euch verabschieden, diese Seelen haben gelebt ihren Aufgabenbereich und in dem Moment, wo die Aufgabe, der Lernprozess stattgefunden hat, hat die Seele zwei Möglichkeiten, die sie dem Menschenkind signalisiert.

Die eine Möglichkeit ist, dass die Seele ihre Aufgabe in ihrem Lernprozess erfüllt hat, alle Lernerfahrungen erfahren durfte und somit ihre Aufgabe zur vollsten Bedingung erledigt hat und nun darf die Seele zurückgehen in ihre Generationsenergien. Das Versenden des Körpers hin zur Mutter Erde und die Seele hoch zurück in ihren Ursprung ist eine Erlösung für die Seele und somit verabschiedet sich die Seele voll im Einklang mit Körper und Geist wieder zurück hin zu ihrem Ursprung.

Dies ist die Entscheidung der Seele. Die Aufgabe ist erfüllt und sie verlässt die Erde. Aber nur im körperlichen Bereich. Die Seele selber existiert weiter und ist weiter für euch in Arbeit und Verbindung. Oftmals haben diese Seelen, die sich entschließen, die Erde nach getaner Arbeit zu verlassen, eine weitere Aufgabe in der neuen Dimension, damit sie für euch wirken und vorbereiten können. So wie es für euch hier noch in eurer derzeitigen Begrenzung notwendig ist. Auch wenn ihr es nicht nachvollziehen könnt, diese Seelen wirken weiter für euch in Liebe und sind bereit, für euch Dinge betreuend zu bewirken und zu veranlassen, so wie ihr es bedürftig habt in der neuen Zeit.

Deshalb sendet ein Halleluja zu diesen Seelen, die sich in diesem Bewusstsein für euch nun verabschieden. Es ist ein Wirken für euch und nicht ein Verabschieden und Handeln gegen euch.

Eine weitere Möglichkeit, die einer Seele zur Verfügung steht, ist der Schritt, trotz Erfüllung der Lernaufgabe und trotz Erledigung aller Wege , die zu gehen waren, dass die Seele sich entschließt, weiter in dem Menschenkind zu bleiben und weitere Aufgaben zu übernehmen, die sich dann neu definieren. Dies ist die zweite Wahlmöglichkeit, die die Seele hat. Und wenn eine Seele nach Erfüllung ihrer Aufgabe sich dazu entschließt, weiter den Körper als Haus zu betrachten und weitere Aufgaben zu übernehmen, dann werdet ihr erkennen, dass der Mensch sich in seinem Wirken verändern wird. Dies sind oftmals Situationen, wo sich durch eine Begebenheit, sprich durch einen Unfall oder einer anderen Situation, die einem Nahtoderlebnis nahekommt, sich die Aufgabe wieder erneuert, verändert und somit der Mensch neu beseelt wird und plötzlich ein neues verändertes Denken und Wirken in sich hat. Oftmals sprecht dann ihr Menschen davon, dass er durch seinen Unfall bewusst geworden ist und sich verändert hat. Doch dieses Sein, das sich verändert hat, ist erfüllt durch einen Neuauftrag, den die Seele übernommen hat.

Eine Seele, die sich für diesen Neuauftrag zur Verfügung gestellt hat, hat oftmals die Erleuchtung mit in ihrem Leben. Das heißt, diese Menschenkinder spüren das Licht nun stärker als zuvor.

Sie haben die Möglichkeit, bewusst ihr Leben nun neu zu gestalten. Dies ist Aufgabe des neuen Seelenprozesses und die Seele ist dann voller Hoffnung, dass der Mensch diesen neuen Weg, mit Licht begleitet, mit der Seele zusammen gehen kann.

Doch oftmals hat die Seele das Problem, dass der Geist sich nicht verändert. Der Geist ist nicht beseelt und der Geist ist auch körperlich nicht beeinflussbar in diesem Veränderungsprozess. Der Geist ist der Motor der Veränderung. Wenn ein Nichtwollen in dem Geist ist, so ist die Veränderung oftmals untersagt und das Menschenkind vertut auf diese Art und Weise eine Chance, die eine Richtungsänderung sein könnte.

Oftmals haben Seelen, die sich für diese neue Aufgabe bereiterklärt haben, die Sorge, dass sie das Menschenkind verlieren in ihrem Wirken. Denn die Seele darf nicht ungewollt den Menschen auf den Weg bringen. Die Seele hat die Aufgabe, Licht zu leuchten auf dem Weg. Doch was nutzt alles Licht, wenn der Geist dem entgegenwirkt. So ist es oftmals eine schwere Entscheidung für die Seele, wenn die Aufgabe erfüllt ist, ob sie in ihre Ursprungsenergien zurückgeht und dort wieder regenerieren kann und in der Leichtigkeit leben darf oder ob sie einen Neuauftrag übernimmt. Und diesen Neuauftrag mit veränderten Bedingungen, doch mit dem gleichen Geist erfüllen soll, was nicht immer in fruchtenden Veränderung aufgehen wird. So stellt die zweite Wahlmöglichkeit der Seele nach Beendung ihres Auftrages immer wieder einen Konflikt dar, den die Seele selber zu lösen hat. Dies ist der Bereich, der in der Planung ist von Anfang der Inkarnation.

Dann gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die die Seele erschreckt. Bei euch auf der Erde gibt es Situationen, die nicht in der Planung sind. Informationen, die der Seele vorher nicht gegeben wurden. Und diese Situationen bedingen eine Auswirkung, die der Seele sehr heftig zusetzt. Und zwar ist es die Situation des nicht vorauskalkulierenden Unfalles. Ein Unfall, der nicht gewollt war, der durch Einwirkungen von unterschiedlichen Gegebenheiten sich entwickelt und von der Seele nicht vorhergesehen werden konnte. Und von all den Begleitern des Menschenkindes so plötzlich als Istzustand gegeben wurde, dass alle Planungen hier versagen. Diese Unfälle, meist von Fremdeinwirkung betroffen, sind von der Seele nicht geplant und dann hat die Seele ein großes Problem. Durch einen Unfall wird sie aus dem Körper herausgeschleudert. Oftmals befindet sich die Seele dann in einem Niemandsland, weil sie ihre Aufgabe noch nicht erfüllt hat und sich somit weiter an den Körper gebunden fühlt. Und andererseits hat sie durch den Schrecken eine Lähmung erfahren, die es ihr nicht ermöglicht, in ihre Ursprungsenergien zurückzukehren.

Dies ist eine schreckliche Situation für alle. Für das Menschenkind, das sein Leben beendet hat, für die Seele, die sich in einem Zwischenraum befindet, für den Geist, der irritiert ist, und für die Verwandten, die sich nicht verabschieden konnten und die Seele durch ihre Trauer erst recht noch festhalten. Schrecken umgibt ein solches Geschehen.

Und dieses Geschehen, das von der Seele und dem Menschenkind nicht gewollt war, benötigt ganz besondere Behandlung. Denn hier ist die Seele im Vordergrund, die Hilfe braucht. Diese Seele braucht gedanklich eure Hilfe und Unterstützung, damit sie aus diesem Zwischenraum wieder zurück in ihre Ursprungsenergien gehen kann. Deshalb sendet bei Unfällen, die euch bewusst werden, viele Liebesenergien zu der Seele und bittet um Hilfe, dass die Seele mit Hilfe von Energiewesen in ihre Ursprungsenergien transportiert werden kann. Dies ist die dritte Situation.

Einmal dieses gedankliche Wollen der Verabschiedung, zum anderen das bewusste Wiederaufleben neuer Aufgaben und die Unfallsituation, die nicht geplant ist. Auch wir sind in solchen Situationen hilflos und unser Hauptanteil ist dann die Betreuung der Seele, damit sie wieder aufsteigen kann. Wir senden auch den Angehörigen Trostenergien, damit dieses Geschehen in sanfter Form aufgefangen werden kann. Damit der Verlust zwar schmerzhaft und im Schockzustand ist, aber für die Eltern trotzdem wieder ein Neubeginn gestartet werden kann, nachdem dieser Schock verabschiedet worden ist.

So gibt es halt die drei Möglichkeiten der Ablösung und Veränderung des Seelenauftrages.

Viele Seelen verabschieden sich im Moment bewusst von der Erde. Auch wenn es für euch nicht nachzuvollziehen ist oder ihr sagt, viele junge Menschen verabschieden sich derzeit. Doch vertraut: Viele Dinge sind geplant, die Gegebenheiten sorgen nach Erfüllung der Aufgabe dafür und die Seelen leben weiter.

Mitgefühl für die Seelen, die durch Schock, durch einen Unfall, durch eine nicht geplante Tat in diese Situation geraten, denen gehört unser Entsetzen und unser Mitgefühl.

Auch Unfälle sind dazu da, eine Aufgabe zu lösen, und somit lernt ihr, ihr lieben Wesen hier auf eurer Erde, dann zu wirken für diese Seelen. Und wenn es euch gegeben, die Trauernden zu kennen, so nehmt sie liebevoll in eure Gedanken auf oder in einem Gespräch gebt ihnen die Vermittlung, dass die verabschiedeten Seelen aufgehoben werden und dass sie irgendwann wieder in Kontakt treten können, damit der Schmerz nicht so stark ist.

Es werden noch weiter viele Menschenkinder bis zur Neuen Zeit eure Erde verlassen, und mit Ausnahme des nicht geplanten Unfalles sind alle anderen Veränderungen und Verabschiedungen voll in der Planung.

Jedes Lebewesen, ob Mensch, ob Tier hat seine Lebensaufgabe und seinen Lebenszyklus. Und jede Seele, die euch verlässt, sagt Halleluja und Danke, dass dieser begrenzte Körper verlassen werden kann. Es ist eine Erleichterung und eine Erlösung für die Seele. Deshalb versucht umzudenken, dass eine Verabschiedung nicht immer etwas Endgültiges hat, sondern dass eine Verabschiedung und eine Loslösung der Seele vom menschlichen Körper ein Halleluja darstellt. Es ist schwer für euch, diese Dinge nachzuvollziehen.

Und viele schwere Situationen werden noch in euren Bereich eintreten, da es noch viele andere Seelen gibt, die derzeit die Erde verlassen werden mit dem Auftrag, eine Veränderung energetischer Form für euch vorzubereiten.

Es werden auch Seelen die Erde verlassen, die für die Neue Zeit noch nicht reif sind. Und die Seele hat die Möglichkeit, in Form einer neuen Inkarnation in einem anderen Bereich diese Entwicklung neu zu starten. Sie hat ebenfalls die Möglichkeit der Inkarnation den Rücken zu kehren und nicht mehr zu inkarnieren, um dieses Leid nicht mehr durchleben zu müssen.

Sie kann in ihren Ursprungsenergien bleiben und eine Abspaltung ihrer Seele in einer weiteren Inkarnation eingeben. Das heißt, die Seele inkarniert nicht mehr komplett, sondern nur eine Projektion von ihr, damit nicht das komplette Leid eine Seele alleine zu tragen hat. Und diese Projektion der Seelenenergie ist möglich und hat die Aufgabe, in einer neuen Inkarnation ihre Aufgabe leichter erfüllen zu können.

Diese Projektion erleichtert das Erfüllen dieser Aufgabe, weil die Seele in Verbindung mit ihrem anderen Seelenanteil ist und immer behütet und umsorgt ist. So fällt es der Seele leichter, in dieser Zeit die Aufgabenerledigung zu erfüllen, denn das Leben einer Seele in eurem menschlich begrenzten Körper ist eine Heftigkeit mit allen schmerzlichen Erfahrungen, die oftmals Leid für die Seele bedeuten. Und jede Verabschiedung aus dem Körper ist eine Erleichterung und eine Befreiung für die Seele. Wenn ihr bewusster werdet, werdet ihr diesen Prozess viel leichter begreifen können. Und je energetisch höher ihr werdet, je mehr ihr an unsere Energien angebunden werdet, umso deutlicher und umso leichter wird euch dieser Prozess der Verabschiedung gelingen. Probiert für euch, das Bewusstsein weit zu öffnen, damit dieser Prozess bei euch Eingang finden kann. Sterben, wie ihr es nennt, ist nicht endgültiges Verabschieden und Verlassen. Sterben ist Aufblühen der Seele in ihrer alten Energieform. Und versucht, gedanklich diese Seele zu verstehen. Und tröstet alle die, die hierbleiben müssen und in Trauer dieser Seele nachweinen. Gebt ihnen die Zuversicht, dass die Seele nicht verabschiedet und verloren ist, sondern dass sie in Gedanken immer den Zugang zu der Seele haben werden. Und dass die Seele wie ein Schutzengel liebevoll betreuend für die Hinterbliebenen wirken wird. Dies können Worte des Trostes sein, und ihr bekommt sie nun von mir bewusst gesagt, damit ihr so wirken könnt in Zukunft.

Denn die Aufgaben vieler Seelen verändern sich derzeit und viele Seelen werden sich deshalb noch schnell verabschieden.

Das Mitgefühl, das bei dieser Verabschiedung stattfindet, geht zum Erdkern von Mutter Erde und gibt dort wieder eine Energie frei, die die Erde erhöht in ihrem Sein. Und auch dies ist wichtig für die Neue Zeit, denn auch Mutter Erde braucht immer wieder Impulse der Erhöhung, damit die Neue Zeit, die für euch eine Erfüllung sein wird, realisiert werden kann. Deshalb müssen noch viele Seelen gehen. Und auch junge Menschenkinder, deren Seelen aber alte Seelen sind. Alte Seelen beseelten diese Menschenkinder, die bewusster waren, als ihr es je für möglich gehalten hättet.

Deshalb lasst nicht das Entsetzen, sondern ein Halleluja in eure Gedanken kommen. Und es wird in Zukunft leichter für euch werden, loszulassen und Verständnis für diese Situation aufzubringen, da ihr nun bewusst seid.

Durch diese klärenden Worte seid ihr in der Lage, in Zukunft nachzuvollziehen, was passiert und warum etwas passiert ist oder ob Hilfe stattfinden muss von eurer Seite. Ihr habt nun die Aufgabe so zu wirken, wie es sein soll.

Und nun erlaube ich, dass ein Seelenanteil von mir in euren Geist eindringt und ihr erhaltet eine Erhöhung eures Geistes. Der Kopfdruck, der sich nun bei euch ausbreitet, macht euch bewusst für diese Neue Zeit und auch bewusst für die Verabschiedung und andere Gegebenheiten, die nun von euch zu verstehen sind. Spürt den Kopfdruck und nehmt ihn liebevoll an. Wirkt in diesem Geiste und in diesem Bewusstsein und habt Verständnis für die Verabschiedung ohne Trauer und ohne Entsetzen.

Halleluja Amadeii







12.06.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:40:30
ERNÄHRUNG UND E-HEC

Amadeii, kannst Du mir etwas über die derzeit bei uns in Deutschland grassierende Krankheit E-HEC und die Absicht dahinter sagen?

Sei in deiner Liebe und voll des Vertrauens, dass alles geschieht mit der Absicht der Veränderung und Einsicht. Alles war geplant und ist erst der Beginn einer Serie von Nahrungsmittelverseuchungen und Entartungen, so lange, bis ihr Menschenkinder erkennt, wie wertvoll dieses Gut Nahrung ist und zu welchem Zweck bei euch auf der Erde die Nahrung eingesetzt und geplant war.

Und wie weit habt ihr Menschenkinder euch von diesem Plan entfernt. Wie sehr habt ihr eure Nahrungsmittel entartet durch Manipulation und Veränderung, wie sehr habt ihr eure Böden, welche die Nahrungsquelle eurer Pflanzenwelt darstellt, verunreinigt. Wie sehr habt ihr in eurem Denken und in euren Laboren künstlich geschaffene Nahrungserhöhungen produziert, die letztendlich ein Ausmerzen eurer Böden und somit auch der Qualität eures Pflanzengutes zur Folge hatte.

Erkennt das Paradoxe an eurem Handeln. Ihr setzt künstlichen Dünger zur Massenproduktion auf euren Feldern ein oder sogar schon keine Erde mehr, sondern reine Nährsubstanzböden, auf denen ohne natürliche Erde Pflanzen herangezüchtet werden. Diese künstlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Nahrungsquellen und des Pflanzenwachstums haben zur Folge, dass eure Pflanzen gezielt ernährt und der Boden dadurch ausgemergelt wird durch immer wieder weitere Bepflanzung, ohne auf den natürlichen Rhythmus der Erde zu achten.

Viel produzieren und einen Überschuss vernichten, statt ihn zu verteilen, und wieder neu zu produzieren, um im gleichen Rhythmus wieder mit diesem Unsinn weiter zu starten. Dieses Handeln ist gegen eure Natur gerichtet und grenzt an Ausbeutung von Natur und Mutter Erde und Missachtung eurer Pflanzen und eurer wirklichen menschlichen Bedürfnisse. Alle Produkte, die an Manipulationsveränderungen teilgenommen haben, sind nicht mehr in ihrer Genetik so abwehrfähig und wertvoll, dass sie ein gesundes Nahrungsprodukt für den zu Ernährenden, egal ob Mensch oder Tier, darstellen. Sie wehren zwar Ungeziefer und Schädlinge, wie ihr es nennt, ab, aber durch die Veränderungen der genetischen Information sind sie gleichzeitig anfällig für andere Erreger, wie z. B. die E-HEC Erreger, die nicht in das natürliche Labordenken hineinpassen und abgeändert werden, sondern unerkannt sich vermehren können und so Grundlage für eine neue Spezies an Erregern werden. Ihr Menschen seid letztendlich die Ursache in der Produktion dieser neuen Spezies.

Und noch viele solcher seuchenartigen Erkrankungen werden über eure Lebensmittel den Weg zu euch finden, bis ihr wieder ganz bewusst euch an den Rhythmus der Natur und Mutter Erde angleicht und in diesem Einklang eure Nahrung wachsen lasst - nicht um viel zu produzieren und Geld zu verdienen, sondern um den Hunger bei euch zu stillen. Es muss keiner Hunger bei euch auf der Erde erleiden, wenn ihr euren normalen Überschuss an diejenigen verteilt, die einen Mangel haben.

Und lernt auch wieder, euch von den Nahrungsmitteln zu ernähren, die bei euch in der Umgebung ganz natürlich wachsen. Ernährt euch von den Nahrungsmitteln eures eigenen Kulturkreises. Holt euch keine fremden und weit zu transportierenden Nahrungsmittel in euren Ernährungsplan hinein. Jeder findet reichlich in seiner eigenen Umgebung. Säet, erntet und verzehrt diese Produkte, die sich euch in ihrer weiten Güte in eurer Region zur Verfügung gestellt haben. Bleibt in euren Bereichen und lasst die Manipulationen an Nahrungsmitteln sein. Sie sind weder gut für die Natur und die Pflanzen, noch sind sie gut für Mensch und Tier.

Verändert euer Denken und ihr kommt wieder in eine gesunde Ernährung hinein, die euren Zellen genau die wertvollen Informationen zukommen lassen und auch eurem Abwehrsystem die Stabilität gibt, die ihr braucht.

Der Erreger E-HEC ist nicht bewusst künstlich eingeschleust worden, wie so manche von euch vermuten. Auch Schuldzuweisungen über die Grenzen hinaus sind nicht angebracht. Ihr alle seid in der Schuld. Eure Forscher durch die Wahnidee, die Grundlagen der Lebensmittel in den Laboren zu verändern, der Produzent durch nicht sorgsam ausgesuchte Samen und Pflanzen, der Verbraucher durch Forderungen nach Reichhaltigkeit und die ganze Menschheit durch ihr Verhalten ohne Protest gegen diese Praktiken und dieses Denken. Ihr alle tragt die Schuld an dieser Mutation so lange, bis sich euer Bewusstsein verändert hat. Bis dahin werden in naher Zukunft noch weitere Nahrungsmittelskandale aufgedeckt werden, die Menschen- und Tieropfer zur Folge haben.

Werdet wach und erkennt die Absicht hinter dieser Krankengeschichte. Das krankmachende Ergebnis soll euch nicht bestrafen. Für eure Bewusstwerdung müsst ihr nur so lange in die Krankheit getrieben werden, bis auch der letzte von euch erwacht und erkennt und bereit ist, zu verändern. Dies ist leider bei euch Menschenkindern derzeit so. Ein mahnendes Wort hat keine starke Wirkung bei euch, einzelne Todesfälle werden auch noch leichtsinnig hingenommen, aber eine Epidemie, die in das Haus des einzelnen getragen wird durch Krankheit oder Information über eure Medien, lassen euch so langsam aufwachen. Werdet bewusst und verändert eure Gedanken und euer Verhalten.

Auch die so genannten Bioprodukte, die viele mit der Absicht kaufen, für sich nur absolut gute und reine Nahrung zu erwerben, stellen nicht das Zeugnis des absolut guten und reinen dar. Auch dort gibt es die Veränderungen, so lange in der Nachbarschaft Manipulationen über die Luft zum Produkt getragen werden. Auch so lange, wie Nahrungsmittel, die in eurer Region nicht heimisch sind, unter dem gesunden und reinen Mäntelchen produziert und verkauft werden. Diese Nahrungsmittel haben nicht die natürlichen Abwehrstoffe eurer Umgebung. Sie verhalten sich anders als eure heimischen Produkte.

Und noch eins. Lasst eure Pflanzen sich entwickeln und wachsen, bevor ihr sie in eure Nahrungsaufnahme mit einbezieht. Pflanzen, die nicht entwickelt sind in ihrer natürlichen Art, sondern nach der Keimung direkt verzehrt werden, haben sich noch nicht voll in allen natürlichen Bereichen entfaltet und gelten in den höheren Dimensionen als eine noch nicht voll entwickelte und somit wertlose Nahrungsquelle. Wir in den höheren Dimensionen nehmen nur Nahrungsmittel zu uns, die voll ausgebildet und ausgereift sind und die in der direkten Umgebung wachsen und gedeihen. Sie werden von in ihrer Liebe stehenden Lebewesen gepflegt bis hin zur Ernte und weiterproduziert von anderen in ihrer liebe stehenden Lebewesen, bis sie zur Nahrung aufbereitet und gegessen werden können. So haben unsere Nahrungsmittel ein sehr hohes Potential an Reife, Reinheit und Liebe, die einer optimalen Ernährung entsprechen. Keine krankmachenden und schädlichen Manipulationen und Verunreinigungen verändern unsere Lebensmittel.

Und auch unsere Nahrungszuführung entspricht die der Würdigung und des Festes. Wir essen in Demut und Liebe, lassen uns die Zeit, die der Nahrungsquelle gebührt, essen nicht, um satt zu werden, sondern um unseren Zellen bewusst Nahrung zuzuführen. Diese ehren wir und feiern es immer wieder in einem liebevollen Ritual der Würdigung. Verändert auch euer Essverhalten. Werdet liebevoller zu den Nahrungsmitteln und erkennt die Quelle der Versorgung für eure Zellen. Ohne reine Nahrungsmittel kein reiner Körper und somit auch kein reiner Geist.

Erkennt das Durchgesagte, gebt es weiter an die anderen Menschenkinder und geht langsam in die gedankliche und tätige Veränderung. Es ist für euch und nicht für die anderen. Werdet rein in eurem Körper und ihr werdet ein gesunder Vorbote für die neue Zeit werden.

Die Botschaft von Amadeii empfangen durch das Medium Ingeburg Maria steht zur freien Verfügung, darf aber keinesfalls verändert werden.





25.5.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:38:59
VERÄNDERUNGEN

Amadeii, bitte erzähle mir, was wir aus den derzeitigen dramatischen und chaotischen Begebenheiten für die Neue Zeit lernen sollen?

Voll in der Liebe und der Freude darüber, dass du wieder in Kontakt zu mir bist, bin ich gerne bereit, dir zu erklären die Notwendigkeit des Chaos und der Veränderung für die Neue Zeit, die Voraussetzung für so manches ist. Sei in der Freude zu erkennen, wie sich derzeit in allen Bereichen die Wahrheiten manifestieren, Lügen und Intrigen aufgedeckt werden, Wellen der Empörungen sich erheben und überrennen alle die, die sich verdecken in den Unwahrheiten und in dem Empfinden der Überheblichkeit.

Es wird derzeit eine heftige Wahrheitsenergie auf die Erde und ihre Lebewesen gesendet, die alles bisher da gewesene im Wahrheitsgehalt überprüft und aufdeckt. So werden nicht nur aktuelle Verfehlungen, sondern auch schon in der Vergangenheit erfolglos verdeckte Geheimnisse offenbart und in der vollen Fülle der Wahrheit preisgegeben, um so die restlichen Unwahrheiten und Verbrechen verdeutlichen zu können. Vertraut darauf, dass vor dem Aufstieg der Reinigungsprozess in eurem Denken und Handeln, alle eure Taten und alles Denken in der Absicht der Verunglimpfung aufgearbeitet und in Liebe umgewandelt werden sollen, damit ihr reiner Energie gegenübertreten könnt, ohne zu verbrennen.

Dieser derzeitige Reinigungsprozess erscheint euch sehr heftig, da ihr alle eure Leben in diesen Energien verbracht habt und dadurch euer Rechtsbewusstsein sich schon sehr verändert hat. Eure Gesellschaft ist von Werten geprägt, die mit Liebe und Rechtschaffenheit nicht mehr in Einklang zu bringen ist. Welten von Machtspielen und Unterdrückungen sind als eine Einheit in eurem Leben manifestiert worden, die derzeit aufgeweicht und aufgedeckt werden. Alles für die Zukunft und alles in Liebe. Nicht um euch zu vernichten, sondern um all das umzuwandeln, was euch weit entfernt hat von eurer wirklichen Aufgabe und eurer Liebe.

Während dieser Umwandlungsprozess sich in eurer Welt manifestiert, sucht auch nach euren Verfehlungen, Unterdrückungen und Manipulationen für euch und von euch ausgeübt. Geht in euch und setzt alle Voraussetzungen für einen Wandel von Körper, Geist und Seele, der den Weg der Gemeinschaft in Liebe als Zukunft hat. Ihr seid eine Einheit des Einen, niemals einzeln. Erkennt die Stärke und Kraft dieser Aussage. Alles was ihr den anderen antut, das tut ihr auch euch an. Alles was euch zugefügt wird, das wird auch dem auszuübenden selber zugefügt. Erkennt diese starke und richtungsweisende Aussage. Verändert euch in diesem Bewusstsein Schritt für Schritt und ein wesentlicher Beitrag für die Zukunft und die Neue Zeit ist getan.

Überlegt bei allen Reaktionen, bei allen Vorverurteilungen, bei allen Gesten und Handlungen, ob ihr in eurer Liebe seid und das Recht habt, so zu handeln und so zu denken, um als Projektion die Wahrheit auch bei euch erleben lassen zu dürfen. Die Projektionen aller Handlungen und Gedanken werden in der aktuellen Energiesituation schneller zu euch kommen und auch schneller von anderen wieder zu euch zurückprojiziert werden, damit eine Veränderung des Bewusstwerdens in der Schnelligkeit der jetzt herrschenden Zeit eingeleitet werden kann.





26.03.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:37:33
EISBÄR KNUT

Metatron, kannst du mir etwas über die Absicht sagen warum Knut der Eisbär versterben musste?

Grüße dich, du Menschenkind. Ich bin voll der Freude, dass du erkennst einen tieferen Sinn in der Verabschiedung von Knut.

So war es bestimmt und es ist geschehen, um einzulösen ein Versprechen der Seele von Knut an Mutter Erde und das Versprechen wurde wahrheitsgemäß eingelöst und in die Umwandlung gebracht.

Viele Zeiten benötigt Mutter Erde Hilfe, um in die Veränderung und Läuterung gehen zu können, um umzusetzen ihren Reinigungsprozess als Schritt hin in die Verwandlung der Neuen Zeit, die der Dimensionserhöhung vorhergeht. Alles, was Mutter Erde zur Selbstreinigung erledigen kann, tut sie voll in der energischen Form der Veränderung und erschüttert so alle ihre Teile, Krusten und Wasser. Es ist eine Heftigkeit, was eine Mutter Erde derzeit zu leisten hat und so ist es geplant zur rechten Zeit, Hilfen für Mutter Erde zur Seite zu stellen, die ihr eine Erleichterung bringen in ihrem Prozess der Erhöhung und Reinigung. Und auch Knut, der Bär, hat sich für Mutter Erde in den Dienst gestellt, Erleichterung und Hilfe zu bringen. Zum Zeitpunkt seiner Verabschiedung ist eine Welle von Mitgefühl weltweit um und in eure Erde gedrungen bis zu dem zentralen Kern eurer Mutter Erde und hat dort eure Leichtigkeit und Liebe manifestiert, die Balsam für Mutter Erde war. Denn begreift und bedenkt: alle eure Gefühle und Emotionen, alle eure Liebe und Taten gehen als Energie zum Kern eurer Erde und stärken oder schwächen eure Mutter durch die ausgesandte Energie. Euer Herzzentrum und der Kern von Mutter Erde werden in einer Symbiose miteinander verbunden, die durch wechselseitigen Energieaustausch alles Geschehen auf der Erde auffängt und weiterleitet bis in den Kern und wieder zurück zu den Herzen der Menschen. So findet ein permanenter Energietransfer statt – im Guten wie in der Polarität.

Und Eisbär Knut hat Mutter Erde durch seine gewollte Verabschiedung viel Liebe durch die Trauer der Menschenkinder zukommen lassen, die wieder eine Wende hin zum Guten für die Erde und ihrer Lichtwerdung bedeuten wird. Denn alles ist verknüpft und alles lebt in allem. So werden Mitgefühl und Liebe in eurer jetzigen Zeit eure Herzen stärken und an die Liebe heranführen durch die Rückkopplung von Mutter Erde.





14.03.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:36:16
GESCHEHEN IN JAPAN

Mit Sorgen betrachte ich derzeit das Geschehen in Japan und den Unfall im Kernkraftwerk.
Können wir aufsteigen, wenn die Erde oder einzelne Regionen der Erde samt den dort lebenden Menschen und Tieren, verstrahlt und verseucht sind?

Gehe in deinen Frieden und deine Ruhe. Deine Gedanken sind sehr in Liebe zu allen und auch in Liebe und Sorge für die Zukunft. Doch vertraue auf uns, die hinter dem Nebel stehen und alles beobachten und neutralisieren, was euren Aufstieg gefährden könnte.

Es ist zur Zeit bei euch auf der Erde fast an Heftigkeit kaum noch zu überbieten. Aber es ist notwendig, damit ihr Menschenkinder erwacht und erkennt, was ihr in eurem Wahn alles verursacht und dadurch zurückgeführt werdet in Bereiche, die jeden einzelnen in seine Verantwortung bringen wird.

So lange, wie es bei euch ohne Sorgen läuft, so lange werdet ihr nicht bereit sein, Veränderungen einzufordern. Es ist die Zeit der Veränderung im Umdenken von Energiegewinnung durch Raubbau und Gefahr. Es wird noch deutlicher werden, so lange, bis auch die letzten in den hohen geistigen Rängen von Politik, Wissenschaft und Forschung bereit sind, neue Wege zu gehen und schon bereits erfundenes an die Öffentlichkeit kommen lassen.

Es wird sich sehr stark im Denken und Handeln verändern und mit diesem neuen Gedankengut setzt ihr eine Voraussetzung für den Aufstieg, der notwendig getan werden muss.

Gefahr für die 5. Dimension und höher wird es nicht geben, da wir aus alten Forschungen Erfahrungen haben, die uns den Weg der Neutralität von Strahlenschäden ermöglicht.

Dies wird passieren in dem Tunnel der Erhöhung, in der die Erde und ihre Lebewesen zu passieren haben einzelne Stationen, um dann die Erde und ihre Lebewesen rein und erhöht auftauchen zu lassen und für alle anderen Teilnehmer des Universums sichtbar und erfahrbar werden zu lassen, ohne Gefahr.

Gebe du bitte die Informationen von mir an alle weiter, die du zu erreichen in der Lage bist und setzte dadurch einen bewussten Umgang mit Energie und einen Veränderungsprozess und ein Infragestellen in Kraft, das benötigt wird, um zu verstehen und zu verändern.

Sorge dich nicht.

Halleluja
Amadeii





13.03.2011

Botschaften 2011Posted by Ingeburg Maria Schmitz 06 Dec, 2017 09:35:03
KERNKRAFTWERKE

Amadeii, gibt es in der 5. Dimension Kernkraftwerke? Wie gewinnt ihr Energie?

Gegrüßet seist Du Menschenkind. Ich bin gerne bereit, dich und euch über die Energiegewinnung in der Zukunft der 5. Dimension und höher aufzuklären und zu erläutern, was ihr derzeit schon erklärt bekommen dürft.

Die Energiegewinnung in den höheren Dimensionen wird nicht durch Implosion, nicht durch Explosion und nicht durch Zellspaltung gewonnen. Diese Prozesse der Unkontrollierbarkeit ist für die höheren wissenden Energieformen keine Alternative mehr. Diese Entwicklung geht ihr nun auch und das Wissen über solche Kräfte der Unkontrollierbarkeit werden euch Menschenkinder derzeit sehr deutlich vorgeführt.

Doch dies gehört zu den Entwicklungsprozessen, die ihr zu durchleben habt, damit die Erfahrung euch zu der Weisheit bringt, die ihr Menschenkinder für euren nächsten Schritt benötigt.

Energiegewinnung und Macht und Gier sind 3 Prozesse in einem, die sich bei euch noch gedanklich und tätlich manifestiert haben und diese Dreiheit gilt es aufzulösen und zu trennen in Unwichtigkeit.

In eurem Denken wird die Gier, Geld mit Energie verdienen zu können, als größte Bremse in eurer Entwicklung angesehen von uns. Dieses Denken gilt, aufgelöst und verändert zu werden, damit auch Energiegewinnung ohne Kosten und Gewinn in euer gedankliches Verhalten Einzug nehmen kann.

Energie gibt es überall um euch herum. Es gibt schon Lösungsmöglichkeiten der Fast-Null-Kosten Energiegewinnung, die von jedem von euch und euren Gemeinden eingesetzt werden könnten. Einfangen von Energieteilchen um euch herum wäre die einfachste und sicherste Energie, zu der einige Menschenkinder schon heute in der Lage wären. Dieses Verfahren wird derzeit von eurer Wirtschaft bewusst unterbunden, da der Gedanke der Gier noch vorhanden ist, der dann in eine Unwichtigkeit dringt.

Weiterhin wäre diese Energiegewinnung für alle Menschenkinder überall reichlich vorhanden und eine künstliche Knappheit könnte als Machtfaktor nicht mehr dienen. Ein weiterer noch aufzulösender Punkt in eurer Entwicklung.

Die Beispiele der Katastrophen werden sich bei euch Menschenkinder so lange häufen (Kernkraft, Bergbau, Bohrungen und Ähnliches) bis Ihr erkennt, dass ihr viele Energieprozesse nicht beherrschen könnt, ihr ebenfalls keinen Raubbau an Mutter Erde betreiben dürft, aber auch Nahrungsmittel, die sich für die Nahrungskette der Menschenkinder zur Verfügung gestellt haben, nicht als Energie missbrauchen dürft.

Werdet wach. Erkennt die Zeichen und zwingt eure Wissenschaft an die Öffentlichkeit zu gehen und zu zeigen, welche Energiegewinnungsmöglichkeiten euch derzeit schon zur Verfügung stehen.

Wenn Macht und Gier euch verlassen hat, werden wir euch noch andere Formen der Energiegewinnung demonstrieren, wie wir sie ab der 5. Dimension verwenden.

Hier in den höheren Dimensionen sind alle Energiegewinnungsformen sanft und direkt aufzulösen, wenn etwas aufzulösen ist. Kontrollierbar und umwandelbar ohne Zeitverzug.

Energie vorhanden, wenn Energiebedarf notwendig ist. Energieabschaltung ohne Nachlaufzeit, wenn Energie nicht benötigt wird. Keine Altlasten und keine Löcher in der Erde.

Im kleinen wirken wir mit Energiescheiben, die Energieteilchen, auch Biophotonen genannt, auffangen und direkt als Energie weitergeben und verwendet werden können.

Im großen gibt es in den höheren Dimensionen Energiewerke, die mit Kristallmustern betrieben werden, die jederzeit abschaltbar sind.

Diese Antriebswerke sind für alle Lebewesen und Gemeindeeinheiten kostenlos. Energie ist ein Gemeingut und jeder bekommt den Bedarf, den er braucht.

Als Gegenleistung hat ein jeder dafür seine Leistung für die Gemeinschaft auszuüben und so ist alles wieder im Austausch und Einklang.

Kraftwerke, wie ihr sie derzeit noch auf der Erde betreibt, sind in der 5. Dimension nicht denkbar. Lasst sie bedachtvoll und gewissenhaft auslaufen. Überstürzt nichts, egal in welcher Hinsicht. Seid weise und klug und lasst den kostenlosen Alternativen die Kraft der Veröffentlichung zukommen, indem ihr eure Wirtschaft und eure Politik deutlich in ihre Verantwortung bringt.

Erkennt die Kraft des einzelnen. Investiert kein Geld und keine Gedanken an Energiegewinnungspapiere und andere wirtschaftliche Spielchen, die die Energien, mit denen ihr derzeit arbeitet, bewusst teuer und gewinnbringend knapp halten.

Spielt diese Spielchen nicht mit. Reduziert euren eigenen Energiebedarf. Werdet euch bewusst. Geht in eure eigene Verantwortung und der erste Schritt ist getan.

Fordert eure Wissenschaft und eure Wirtschaft heraus. Ihr seid die Macht und der erste und zweite Schritt in eine energiebewusste Zeit ist getan.

Halleluja
Amadeii





Next »